Skate Florida - Party Miami

Es erwarten euch abwechslungsreiche Tage im Sunshine-State Florida.

Wir bieten euch einen Mix aus Skaten, Sonne und Strand, Exotik und Natur pur sowie eine aufregende Zeit in der Metropole Miami. Insgesamt erwarten uns weit über 400 verkehrsfreie, asphaltierte Kilometer, die wirklich flach sind! Selbstverständlich werden wir auch bei diesen Touren das Tempo und die Streckenlänge euren Bedürfnissen anpassen.

Beginnen werden wir unser diesjähriges Skate-Abenteuer im gemütlichen Winter Garden, in der Nähe der Metropole Orlando. Dort wird der West Orange Trail, welcher direkt an unserem Hotel vorbeiführt, der erste von vielen Euch unbekannten Trails sein, die von euch nun entdeckt werden wollen. Auch werden wir bei Interesse und Bedarf eine der unzähligen Malls (Einkaufszentren) des Großraumes Orlandos besuchen, das entscheiden wir dann kurzfristig vor Ort.

Wir verlassen Winter Garden nördlich in Richtung Gainesville, wo wir Februar 2013 bei der 4. Florida Tour drei neue Inlinetrails erkundet haben. Diese haben uns so gut gefallen, dass wir sie direkt in unser Programm aufgenommen haben.

Gainesville verlassen wir in Richtung Crystal River, wo mit dem 74 km langen Withlacoochee Trail und den Manatees (Seekühen) gleich 2 Highlights der Reise uns erwarten. Beim Besuch der Manatees zu Wasser werden Rollen gegen Paddel getauscht und abends bei einem Sundowner sicherlich schon die ersten Geschichten erzählt.

Von hier geht es nach Dunedin, ganz in der Nähe von Clearwater Beach, wo wir auf Strände und einen der ältesten Trails Floridas – den Pinellas Trail- treffen werden.

Da wir in den ersten Tagen dieser Reise aufgrund des Jetlags sowieso früh wach waren, sind wir aber jetzt ausreichend akklimatisiert. So das wir nun nach vielen flachen faszinierenden Skate - Kilometern uns in das Abenteuer Miami begeben werden. Bei unserem Transfer nach Miami South Beach, nehmen wir den kleinen Umweg über den Tamiami Trail, denn dieser führt uns einmal quer durch die Everglades. Nach einem kurzen Fotostop am kleinsten Postoffice der USA und einem kurzen Abstecher ins Shark Valley, werden  wir abends die Füße im feinen Sand ausstrecken und von Donnerstag bis zu unserem Tourende am Sonntag am jährlich stattfindenden GES teilnehmen.

GES steht für ‚The Great EsSkate‘, ein Wochenende mit ca. 400 begeisterten Inlineskatern und Polizei geführten Touren in und um Miami. Da werden die Rollen und abends die Sohlen glühen! Miami Beach, Key Biscayne, Art Deco Viertel - und wir mitten drin - ein schönes Ende unserer fünften Florida Reise.

Clearwater Beach, Homosassa Springs, Istachatta, Trilby, Honeymoon Island, Withlacoochee, allein die Namen einiger unserer Ziele versprechen Urlaubs- und Entdeckungsfreude pur!

In diesem Sinne lasst euch gemeinsam mit uns auf die unbekümmerte Lebensart Floridas ein und freut Euch auf eine tolle Zeit.

Wildlife vs Nightlife - Trailskaten vs Strandspaziergang - Statepark vs Shoppingtour

Oder doch alles zusammen?

Weitere Informationen

Unsere Leistungen

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • 10 Übernachtungen
  • Geführte Skatetouren an 10 Tagen
  • Doppelzimmer, Frühstück
  • 1 Picknick/Lunch an der Westküste
  • Besichtigung Shark Valley National Park Everglades
  • Paddeltour Westküste Florida
  • Stadtrundfahrten auf Skates
  • Sightseeing Miami
  • Teilnahme an "The Great EsSkate" Miami Beach
  • Deutsch/Englisch/Spanisch sprechende Reiseleitung
  • TNS goes! Tourgeschenk
Preise für weitere Leistungen
  • Einzelzimmer
Nicht inbegriffen / Weitere Kosten
  • eigene Flugbuchung An- und Abreise
  • eventuell Visagebühren

 

Besondere Hinweise

Teilnehmer, die visumfrei Einreisen wollen / können, müssen ONLINE eine  Esta-Genehmigung  einholen.

Informationen des auswärtigen Amtes

Preisinformation und Anmeldung

Wir freuen uns, dass du dich für eine Reise von

interssierts.

Ausgewählte Reise

Skatereise Florida - Termin Anfrage

_____________________

Anreise

Eigene Anreise - Preis pro Person - 1.795,- €

Zimmerkategorie

DoppelzimmerEinzelzimmer - Auf Anfrage

T-Shirt*

_____________________

Begleitperson

Persönliche Informationen

captcha

Allgemeine Reiseinformationen

Allgemeine Reiseinformationen

Schutzausrüstung

Als Reiseveranstalter haben wir eine besondere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Reiseteilnehmern. Deshalb kann an unseren Touren nur mit Helm teilgenommen werden.

Weiterhin empfehlen wir euch das Tragen der kompletten Schutzausrüstung, bestehend aus Hand-, Ellenbogen- und Knieschützern.

Ersatzteile

Leider ist es uns nicht möglich "Spezialteile" oder die diversen auf dem Markt befindlichen Stoppervarianten für euch bereitzuhalten. Erstmal auf Tour ist es auch nur sehr schwer oder garnicht möglich irgendwelche Spezialteile (welche Marke und welche Teile auch immer) kurzfristig vor Ort zu beschaffen.

Wir empfehlen euch deshalb vor Antritt der Reise eure Skates, Schienen, Schnürsystem, Lager, Rollen, Achsen und den Stopper genau zu überprüfen und ggf. defekte Teile zu erneuern sowie einen Ersatzstopper zu beschaffen. Vor einer längeren Tour einen frischen Satz Rollen zu montieren kann generell nicht schaden.

Reisegepäck

Wir bitten euch euer Reisegepäck auf Busreisen aus Platzgründen auf das wirklich Nötigste zu beschränken. (Gepäckvorschriften bei Flugreisen werden gesondert angekündigt)
Neben der Jahreszeit entsprechenden Kleidung solltet ihr folgendes dabei haben:

- Personalausweis oder Reisepass
- Auslandskrankenschein bei Auslandsreisen
- selbstverständlich Skates, Schützer, Helm & eure Sportbekleidung
- nötige Ersatzteile für eure Skates
- Trinkflasche zum Umschnallen
- Sonnenbrille
- Regenjacke
- Badezeug
- kleine Reiseapotheke (Blasenplaster, Tape etc ...)

 

Tipps & Tricks Tourenskaten

Mehrere Tage hintereinander zu skaten ist auch für Tourneulinge keine Hexerei, beim Skaten in der Gruppe und im Windschatten rauschen die Kilometer schneller vorbei als man denkt. Ziel unserer Reisen ist trotzdem nicht möglichst schnell ein Tagesziel zu erreichen, sondern der gemeinsame Spass des Erlebens schöner Landschaften auf Rollen. Vergesst deshalb nie ab und zu auch mal nach rechts und links zu schauen 😉

Wahl der Gruppe
Auf jeder Reise wird es Phasen geben wo wir in Kleingruppen skaten und Phasen wo wir es "laufenlassen". Beim Gruppenskaten ist es wichtig mit in etwa leistungsgleichen Mitskatern dahinzurollen. Solltet ihr merken dass eure Gruppe zu schnell oder zu langsam ist so scheut euch nicht beim nächsten Stop in eine andere Gruppe zu wechseln.

Eure Skates
Wer mehrere paar Skates besitzt sollte auf eine Skatereise auf jeden Fall die bequemsten mitnehmen. Nagelneue Skates lauft ihr besser in heimatlichen Gefilden ein.

Richtige Oberbekleidung
Baumwollshirts haben die unangenehme Eigenschaft sich mit Schweiss vollzusaugen und dann wie ein nasser Sack am Körper zu hängen. Zudem besteht Erkältungsgefahr wenn das Shirt in den Pausen wieder trocknet. Zweckmässiger ist Oberkleidung aus Funktionsfaser, diese leitet den Schweiss vom Körper weg und lässt Luft an die Haut.

Ausreichend Trinken
Da euer Körper während des Skatens ständig Flüssigkeit verliert solltet ihr diesen Verlust stets ausgleichen. Trinkt deshalb ab und zu einen Schluck, auch wenn ihr gar keinen Durst verspürt.

Kein falscher Ehrgeiz
Powert euch bitte nie bis zum Letzten aus, denn keiner guckt euch schräg an wenn ihr mal ein paar Kilometer oder auch länger im Begleitfahrzeug mitfahren wollt.

 

Florida - Bilder