Entdecke mit uns Djerba auf die ganz besondere Art!

Zwischen Wüste und Meer, bei mildem Klima und guten Strassen könnt Ihr die tunesische Halbinsel ganz neu erleben. Zu dem umfangreichen Angebot des Club Aldiana haben wir ein zusätzliches Sportprogramm erarbeitet.

An 5 Tagen werden geführte Touren angeboten, die immer von einem Fahrzeug begleitet sind. Diese Reise ist die ideale Vorbereitung auf die Saison und bietet auch nichtskatenden Begleitpersonen jede Menge Spass.

Ob Kinderbetreuung, Essen & Trinken, Angebote für Beauty & Mind, oder einfach nur das ausprobieren neuer Sportarten, der gewohnt hohe Standard von Aldiana wird keine Wünsche offen lassen.

Aldiana Djerba Atlantide

Im Aldiana Djerba Atlantide werdet Ihr euch fühlen wie in einem Traum aus tausendundeiner Nacht. Einflüsse Afrikas und Europas, landestypische Spezialitäten und die arabische Gastfreundschaft sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre. Entdeckt das großartige Sport- und Freizeitprogramm für Groß und Klein und lasst Euch von der weitflächigen Anlage direkt am Sandstrand verzaubern. Wenn das nicht klingt wie ein Märchen.

Direkt am Strand gelegen, ca. 6 km vom Städtchen Midoun, ca. 15 km von der Inselhauptstadt Houmt-Souk und 30 km vom Flughafen entfernt befindet sich das Aldiana Djerba Atlantide.

361 Zimmer, auf Hotelzimmer und Bungalows verteilt. Alle Zimmer mit: Bad und / oder Dusche, WC, Föhn, Kosmetikspiegel, Balkon oder Terrasse, Telefon, Fernseher, Safe, Minikühlschrank und Klimaanlage.

Buffet-Restaurant mit Live-Cooking-Stationen und Außenterrasse. Strandrestaurant „Pescadora” mit Bar (geöffnet bei schönem Wetter): 2 Pools, davon 1 Sport-Pool mit ca. 25 m Bahnlänge.

Wellness-Center: 2 Saunen, Dampfbad, Wellness-Raum und Wellness-Garten. Kosmetikstudio, Massagen, Hot-Stone- und ayurvedische Massagen und physiotherapeutische Behandlungen (gem. Qualifikation der Therapeuten). Indoor-Pool (20 m Bahnlänge).

Fitness-Studio: mit modernen Cardio- und Krafttrainingsgeräten. Aerobic- und Entspannungskurse. Sport Tennis, Segeln, Surfen, Kitesurfen, Golf, Beach-Volleyball, Bogenschießen uvm.

Flipperclub: Betreuung der 2–6-Jährigen von 9.00 bis 21.00 Uhr. In den Ferien spezielle Programme für die 7–10-jährigen Dolphins und die 11–13-jährigen Youngsters.

 

Weitere Informationen

Hier gibt es zwei Anreisetermine.

Bisher haben Kunden beide Termine gebucht, so das immer Skater vor Ort sein werden. Gemeinsame Skatetage sind dann Dienstag – Freitag, wo alle vor Ort sind. Aber auch an den anderen Tagen werden wir bereits skaten. Einige haben auch die lange Variante gewählt, Anreise Samstag und Abreise am Montag.

Alle buchen ihren Flug/Clubaufenthalt individuell selber, wer Hilfe benötigt oder Empfehlungen kontaktiert uns per Mail  dirk@t-n-s.de .

Das Skatepaket für die Vor-Ort Betreuung über 89.- € bezahlt Ihr vor Ort an die Reiseleitung.

Aldiana Djerba Atlantide

Zone touristique BP 48
4116 Midoun
Djerba / Tunesien

Telefon: +216 75 730622
Telefax: +216 75 730625

E-Mail: info-dje@aldiana.com

www.aldiana.com/de-de/djerba-atlantide

Wir freuen uns, dass du dich für eine Reise von

interessierst.

Das Skaterpaket für die Vor-Ort Betreuung über 89,- € bezahlt Ihr vor Ort an die Reiseleitung.

Allgemeine Reiseinformationen

Als Reiseveranstalter haben wir eine besondere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Reiseteilnehmern. Deshalb kann an unseren Touren nur mit Helm teilgenommen werden.

Weiterhin empfehlen wir euch das Tragen der kompletten Schutzausrüstung, bestehend aus Hand-, Ellenbogen- und Knieschützern.

Leider ist es uns nicht möglich "Spezialteile" oder die diversen auf dem Markt befindlichen Stoppervarianten für euch bereitzuhalten. Erstmal auf Tour ist es auch nur sehr schwer oder garnicht möglich irgendwelche Spezialteile (welche Marke und welche Teile auch immer) kurzfristig vor Ort zu beschaffen.

Wir empfehlen euch deshalb vor Antritt der Reise eure Skates, Schienen, Schnürsystem, Lager, Rollen, Achsen und den Stopper genau zu überprüfen und ggf. defekte Teile zu erneuern sowie einen Ersatzstopper zu beschaffen. Vor einer längeren Tour einen frischen Satz Rollen zu montieren kann generell nicht schaden.

Wir bitten euch euer Reisegepäck auf Busreisen aus Platzgründen auf das wirklich Nötigste zu beschränken. (Gepäckvorschriften bei Flugreisen werden gesondert angekündigt)
Neben der Jahreszeit entsprechenden Kleidung solltet ihr folgendes dabei haben:

- Personalausweis oder Reisepass
- Auslandskrankenschein bei Auslandsreisen
- selbstverständlich Skates, Schützer, Helm & eure Sportbekleidung
- nötige Ersatzteile für eure Skates
- Trinkflasche zum Umschnallen
- Sonnenbrille
- Regenjacke
- Badezeug
- kleine Reiseapotheke (Blasenplaster, Tape etc ...)

 

Mehrere Tage hintereinander zu skaten ist auch für Tourneulinge keine Hexerei, beim Skaten in der Gruppe und im Windschatten rauschen die Kilometer schneller vorbei als man denkt. Ziel unserer Reisen ist trotzdem nicht möglichst schnell ein Tagesziel zu erreichen, sondern der gemeinsame Spass des Erlebens schöner Landschaften auf Rollen. Vergesst deshalb nie ab und zu auch mal nach rechts und links zu schauen 😉

Wahl der Gruppe
Auf jeder Reise wird es Phasen geben wo wir in Kleingruppen skaten und Phasen wo wir es "laufenlassen". Beim Gruppenskaten ist es wichtig mit in etwa leistungsgleichen Mitskatern dahinzurollen. Solltet ihr merken dass eure Gruppe zu schnell oder zu langsam ist so scheut euch nicht beim nächsten Stop in eine andere Gruppe zu wechseln.

Eure Skates
Wer mehrere paar Skates besitzt sollte auf eine Skatereise auf jeden Fall die bequemsten mitnehmen. Nagelneue Skates lauft ihr besser in heimatlichen Gefilden ein.

Richtige Oberbekleidung
Baumwollshirts haben die unangenehme Eigenschaft sich mit Schweiss vollzusaugen und dann wie ein nasser Sack am Körper zu hängen. Zudem besteht Erkältungsgefahr wenn das Shirt in den Pausen wieder trocknet. Zweckmässiger ist Oberkleidung aus Funktionsfaser, diese leitet den Schweiss vom Körper weg und lässt Luft an die Haut.

Ausreichend Trinken
Da euer Körper während des Skatens ständig Flüssigkeit verliert solltet ihr diesen Verlust stets ausgleichen. Trinkt deshalb ab und zu einen Schluck, auch wenn ihr gar keinen Durst verspürt.

Kein falscher Ehrgeiz
Powert euch bitte nie bis zum Letzten aus, denn keiner guckt euch schräg an wenn ihr mal ein paar Kilometer oder auch länger im Begleitfahrzeug mitfahren wollt.

 

Djerba - Bilder